Rahmenprogramme

Das i-Tüpfelchen auf Ihrer Veranstaltung

Unterhaltung und Spaß, Neues und Lehrreiches, Kurioses und Einzigartiges, die Dynamik eines Teams erleben: Das Rahmenprogramm ist das i-Tüpfelchen auf Ihrer Veranstaltung.
Die Rheinmetropole bietet eine Vielzahl an interessanten Möglichkeiten, aus denen Sie Ihr persönliches Programm zusammenstellen können. Unsere Erlebnisbausteine präsentieren wir in Zusammenarbeit mit dem convention bureau Düsseldorf garantieren schöne Erinnerungen und bringen Ihnen die liebenswerte rheinische Lebensart näher.

Unter anderen stehen folgende Programme ganzjährig im Angebot:

Stadtführungen
Sie möchten die Rheinmetropole auf Schusters Rappen oder per Kutsche kennenlernen? Wir organisieren für Sie Ihr persönliches Düsseldorf Programm. Natürlich können Sie alle Touren zeitlich individuell gestalten oder verschiedene Themen miteinander kombinieren. Wir beraten Sie bei Ihrer Zeitplanung sowie bei der Wahl von Start- und Zielpunkt.

Der Brauereiweg
Die Düsseldorfer Altstadt ist berühmt für das Altbier, das hier schon zu Jan Wellems Zeiten gebraut wurde. Noch heute wird es nach dem alten Reinheitsgebot hergestellt.
Bei einem geselligen Rundgang durch die Altstadt lernen Sie neben den wichtigsten Sehenswürdigkeiten auch die Geschichte des Altbiers und der Hausbrauereien kennen.
Während des Rundgangs können eine oder mehrere Brauereien zur "Bierprobe" besucht werden.

SEGWAY - Erlebnisse
SEGWAYs erregen höchste Aufmerksamkeit und eignen sich deshalb ideal für Ihre Veranstaltung! Sie faszinieren Ihre Kunden, Gäste oder Mitarbeiter mit etwas Besonderem, das für einen bleibenden Eindruck sorgt. Beweisen Sie Ihren Sinn für modernste und umweltfreundliche Technologie und bereiten Sie Ihren Gästen gleichzeitig eine Menge Spaß!

Stadtralley Düsseldorf
Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Art von Schnitzeljagd. Die Teilnehmer lernen auf eine lockere, Art und Weise die touristischen Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Altstadt kennen. Anhand speziell ausgearbeiteter „Roadbooks“ müssen die Gruppen verschiedene Fragen beantworten und sich u.a. auch mit kuriosen und allgemeinen Wissensfragen auseinandersetzen.